Leckerer Gänsebraten

HANSA-FLEX Kochbuch

Typisch Thailand!

Sauer-scharfe Zitronengrassuppe mit Garnelen

„Tom-Yum-Goong Nam-sai“

  1. Waschen und schälen Sie die Garnelen. Schneiden Sie sie am Rücken ein und falten Sie sie auf. Entfernen Sie den Darm, aber nicht den Schwanz.

  2. Bringen Sie die Hühnerbrühe zum Kochen, geben Sie das Zitronengras und die Fischsoße dazu. Sobald die Hühnerbrühe kocht, geben Sie die Garnelen hinein und lassen Sie sie gar ziehen, bis sie rosa werden. Rühren Sie währenddessen nicht um. Geben Sie dann den Zitronensaft, die in Stücke gerissenen Kaffernlimettenblätter, die Chilischoten und die Pilze dazu und bringen Sie alles zum Kochen.

Servieren Sie die Suppe heiß in einem Elektrotopf oder in einem Fonduetopf mit aktivierter Energiequelle, damit die Suppe am Tisch heiß bleibt, und garnieren Sie sie mit Koriandergrün. Die Gäste bedienen sich selbst.

 

Dazu empfehlen wir ein kaltes Bier oder Whisky mit Eis.

 

Thaan-hi a-roy!

Zutaten

Rezept für 6 Personen

Menge Zutaten
600 g Garnelen
4-5 Stück Reisstrohpilze (in Scheiben) oder Austernpilze
6 Tassen Hühnerbrühe
5 EL Fischsoße
3-4 Blätter Kaffernlimette, frisch
13 Stück Thai-Chilischoten oder Vogelaugenchili mit Kernen, frisch
  (nicht zu klein gehackt)
2-3 Stängel Koriandergrün oder chinesische Petersilie, frisch
3 EL Zitronensaft (oder mehr, je nach Geschmack)
2 Stangen Zitronengras, frisch
  Schneiden Sie die Wurzelspitzen ab und quetschen Sie die Stangen an.