News 2005

Seminarreihe "Nachwachsende Rohstoffe"

Nachwachsende Rohstoffe

Seminarreihe Biogene Schmierstoffe 2005

15. Februar in Köln
16. Februar in Hamm
17. Februar in Kassel

> mehr Informationen über die Veranstaltungsorte


In der dritten Februarwoche 2005 finden in Kassel, Köln und Hamm Seminare zum Einsatz biogener Schmierstoffe und Hydrualikflüssigkeiten statt. Die Veranstaltungen richten sich an öffentliche Auftraggeber, Anwender aus dem Maschinenbau, der Bau- und Forstwirtschaft, sowie an Händler und Werkstattbetreiber. Neben Fachvorträgen und Erfahrungsberichten präsentieren Hersteller von biogenen Schmierstoffen und Hydraulikflüssigkeiten sowie Anlagenkomponenten auf einer begleitenden Ausstellung ihre Produkte.
Anwender von biogenen Schmierstoffen und Hydraulikflüssigkeiten werden über ihre praktischen Erfahrungen berichten. Die Erkenntnisse zur projektbegleitenden Forschung und zur Wirtschaftlichkeit werden zur Diskussion gestellt.

Ein wichtiger Programmpunkt wir das seit vier Jahren erfolgreich laufende Markteinführungsprogramm "Biogene Schmierstoffe" sein. Seit Beginn des Programms wurde deutschlandweit die Um- und Erstausrüstung von über 10.000 stationären und mobilen Maschinen und Anlagen finanziell gefördert. Das Programm wurde kürzlich verlängert und wird nun bis Ende 2006 einen Teil der Mehrkosten für das Öl sowie Umrüstungskosten abfangen.

Da öffentliche Auftraggeber bereits häufig den Einsatz von Bioschmierstoffen bei Arbeiten in umweltsensiblen Bereichen fordern, stellt eine Umrüstung immer auch einen Wettbewerbsvorteil dar und trägt nicht zuletzt zu einem Imagegewinn des Unternehmens bei.
Die umfangreichen Veröffentlichungen der FNR (Fachagentur für nachwachsende Rohstoffe) zu Bioschmierstoffen reichen von allgemeinen Ausführungen über Wirtschaftlichekitsbetrachtungen bis hin zu branchenspezifischen Informationen und Erfahrungsberichten.

In diesem Rahmen präsentiert die HANSA-FLEX Hydraulik GmbH an allen Tagen den Vortrag von Herrn Ulrich Hielscher:

"Bioöle aus Sicht eines Liefernaten für hydraulische Schlauch- und Rohrverbindungstechnik"

Vortrag jeweils um 12.00 Uhr

Diese Webseite verwendet Cookies. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.