News 2015

Dezember

Da Vinci-Malwettbewerb in Bochum

Im vierten und letzten Durchgang unseres Da Vinci-Malwettbewerbs für Schulklassen der Jahrgänge 5 bis 9 waren Nachwuchskünstler aus dem Raum Bochum gefordert, den vitruvianischen Menschen von Leonardo da Vinci zu interpretieren. Uns erreichten viele Zusendungen, doch nur drei konnten den Wettbewerb gewinnen. Die Schüler der Realschule Essen-Überruhr, der Gesamtschule an der Erft in Neuss und der Gesamtschule Stadtmitte aus Mönchengladbach können sich über den Gewinn von 1.000 Euro für die Klassenkasse freuen. Wir gratulieren ganz herzlich und bedanken uns bei allen Schülern für die farbenfrohen und kunstvollen Einsendungen.

Spenden statt schenken

Seit einigen Jahren verschickt HANSA-FLEX keine Weihnachtsgeschenke mehr an internationale Kunden sondern spendet an eine gemeinnützige Organisation. Die Höhe der Spende ergibt sich aus der Anzahl der internationalen HANSA-FLEX Gesellschaften - in 2015 sind das 40 an der Zahl. Für jede Auslandsgesellschaft spendet HANSA-FLEX 100 Euro. 

   

In diesem Jahr überreichen wir einen Scheck über 4.000 Euro an den Verein „Harvest of Hope“ in Kapstadt, Südafrika. HANSA-FLEX hat in Südafrika 5 Niederlassungen und fast 100 Mitarbeiter. 

   

Der Verein „Harvest of Hope“ gehört zur Non-Profit Organisation „Abalimi Bezekhaya“. Bewohner der Armenviertel von Kapstadt werden hier bei Anbau, Pflege und Verkauf von selbstgezogenen Nahrungsmitteln unterstützt. Dadurch wird sozial schwachen Familien eine Selbstversorgung ermöglicht. „Harvest of Hope“ sorgt dafür, dass diese Familien sich von ihrem Anbau nicht nur ernähren, sondern das überschüssige Gemüse verkaufen und dadurch ein Einkommen generieren können. Dabei sichert der Verein eine wöchentliche Abnahme des Gemüses durch Vereinsmitglieder. Diese erhalten alle sieben Tage eine Kiste mit den verschiedensten saisonalen Anbauprodukten. Frisch und gesund.

   

Mit der HANSA-FLEX Spende können in Kapstadt weitere Gärten zur Selbstversorgung angelegt und betrieben werden. Außerdem können damit weitere Kurse für angehende Gärtner bei „Abalimi“ finanziert werden.

  

Diese Webseite verwendet Cookies. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.