HANSA-FLEX Messemonat September

Zwar neigt sich der Sommer langsam dem Ende, dennoch gibt es genug Gründe, sich auf den Herbstanfang zu freuen: Denn dieser wird bei HANSA-FLEX zum ereignisreichen Messemonat! Das Messeteam freut sich darauf, Sie auf folgenden Veranstaltungen begrüßen zu dürfen:

 

Rottalschau

30. August - 03. September in Bad Griesbach im Rottal

Eine der bedeutendsten Landtechnik-Messen Deutschlands mit Schwerpunkt in allen Bereichen der Landwirtschaft.

 

Norla

05. - 08. September in Rendsburg 

Bereits die 70. Auflage der Norddeutschen Landwirtschaftlichen Fachausstellung und Verbrauchermesse.

 

HUSUM Wind

10. - 13. September in Husum

Die deutsche Leitmesse der Windindustrie feiert in diesem Jahr ihr 30. Jubiläum und sorgt mit einem neuen Messekonzept für frischen Wind.

 

NordBau

11. - 15. September in Neumünster

Diese Kompaktmesse rund um das Thema Bauen ist die größte Nordeuropas.

 

MATEXPO

11. - 15. September in Kortrijk, Belgien

Die größte Fachausstellung für Geräte, Techniken und Maschinen der Bauindustrie im Beneluxraum.

Tarmstedter Ausstellung at its best

117.000 Besucher (Rekord) +++ 18 Hektar +++ rund 750 Aussteller +++ HANSA-FLEX zum 5. Mal dabei

 

Bei der 71. Tarmstedter Ausstellung waren auch wir wieder mit von der Partie - mit im Gepäck: unsere praktische Scanner-Lösung.

 

Nicht nur die Bilanz Norddeutschlands größtem Schaufenster rund um Landtechnik fällt positiv aus, auch für HANSA-FLEX lief es rund. Als etablierter Aussteller wurden wir gezielt von unseren Kunden aufgesucht und konnten so viele gute Gespräche führen und weitere Kontakte knüpfen. Bei allen Interessierten fand unser vereinfachtes Bestellsystem hohen Anklang.

 

>> Mehr Informationen über die Vorteile des kontaktlosen Beschaffungssystems finden Sie in diesem Produktinformationsblatt.

 

Vielen Dank an alle Interessierten und Kunden - bis zum nächsten Mal (10.-13. Juli 2020)!

Durchfahrtkontrolle für historische Oldtimer

Am letzten Juniwochenende starteten die Teilnehmer der Oldtimer-Rallye Donau Classic bereits zum 14. Mal ihre Motoren und begaben sich auf insgesamt drei Tagestouren durch Donaumoos, das Altmühltal und die Hallertau. Ein wichtiger Stopp durfte auf dieser rund 650 km langen Route nicht fehlen: die HANSA-FLEX Durchfahrtkontrolle auf dem Gelände des Zentrallagers Süd in Geisenfeld. Diese hatte HANSA-FLEX als Sponsor der Donau Classic bereits auch in den Jahren 2016 und 2017 veranstaltet.  

 

Ganze 300 Teilnehmer und ihre 150 Fahrzeugen kamen dieses Mal bei bestem Sommerwetter vorbei und holten sich den wichtigen HANSA-FLEX Stempel für ihr Roadbook ab. Dieser gab wichtige Punkte für die spätere Platzierung in der Gesamtwertung. 

 

Die Teilnehmer kamen in diesem Jahr aus der ganzen Welt und wirkten mit ihren Gefährten wie ein rollendes Museum: Ob Klassiker wie ein Audi Quattro, BMW 2002 oder Mercedes SL oder ausgefallenere Modelle wie ein DKW Schnelllaster von 1958 oder ein Ovali-Käfer aus demselben Jahrgang – es war für jeden Oldtimer-Liebhaber etwas dabei! 

 

Auch ein HANSA-FLEX Mitarbeiter nahm mit seinem Ford F100 Pickup von 1953 erneut an der Rallye teil und repräsentierte das Unternehmen. 

 

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und Besuchern für den tollen Oldtimer-Tag!

HANSA-FLEX Fußballturnier 2019: Ein Rückblick

© Attimo Photographie
© Attimo Photographie
© Attimo Photographie

Vorletztes Wochenende verschlug es zahlreicher HANSA-FLEX Mitarbeiter in die Berge. Genauer gesagt ins schöne Zillertal in Österreich. Es war mal wieder Zeit für das traditionelle HANSA-FLEX Fußballturnier - und wie der Austragungsort verrät, war Vorjahressieger Österreich der Gastgeber dieser 17. Weltmeisterschaft.

 

Fast 700 Spieler und Fans aus 20 Nationen aufgeteilt auf 32 Mannschaften sorgten an diesem Wochenende für Fußballspaß und Spannung. Bemerkenswert: So viele Teams hatten bisher noch nie an einem HANSA-FLEX Fußballturnier teilgenommen. Schlussendlich entschied sich der Kampf um den Weltmeistertitel jedoch in einem hochklassigen Finale zwischen Team Polen und Team Bavaria. Mit einem Endstand von 3:1 schnappte sich Team Polen den Pokal – und wurde damit nicht nur Weltmeister 2019, sondern gleichzeitig auch Gastgeber des Fußballturniers 2020. 

 

Wir bedanken uns bei HANSA-FLEX Österreich für die tolle Organisation, bei allen Spielern und Fans für ihren Einsatz und ihre gute Laune, und freuen uns jetzt schon auf das kommende Turnier in Polen!

Schlanke Einkaufslösung

Um die Chancen der Digitalisierung weiter zu nutzen, werden zukünftig die Beschaffungsprozesse von indirektem Material bei HANSA-FLEX durch eine E-Procurement-Plattform vereinfacht. Über die Plattform können alle Niederlassungen, Produktionsbereiche und Fachabteilungen, vorerst nur in Deutschland, in naher Zukunft Artikel wie Arbeitskleidung, Büromaterial, Hygieneartikel und Werkzeuge mit höchstmöglichem Komfort beschaffen. Das vorhandene Artikelsortiment wurde im Vorfeld durch verschiedene Fachabteilungen definiert und durch den indirekten Einkauf mit ausgewählten Lieferanten verhandelt. Die Plattform ermöglicht die gezielte Suche in verschiedenen Warengruppen und führt die Nutzer mit wenigen Klicks zu den gewünschten Artikeln.

 

„In der Summe haben wir den Beschaffungsprozess für indirektes Material von der ersten Kommunikation des Bedarfs bis zur Buchung des Wareneingangs um mehr als die Hälfte der Schritte reduziert“, erklärt Klaas Henning aus dem Supply Chain Management, der die Plattformeinführung seit Beginn im März 2018 als Projektleiter verantwortet. „Wir können den Abspracheaufwand und die Durchlaufzeit der einzelnen Bestellungen deutlich verringern und profitieren darüber hinaus sowohl von einer erhöhten Prozesssicherheit und Datenqualität als auch von einer Bündelung unseres Einkaufsvolumens im indirekten Einkauf.“ Aktuell befindet sich die Plattform in der Praxistestphase in zwei Regionen. Im weiteren Verlauf des Jahres wird sie sukzessive bundesweit ausgerollt. „Ziel ist es, den Kollegen einen einfachen Beschaffungsprozess wie im Privaten für die betrieblichen Abläufe zur Verfügung zu stellen. Die Plattform ist ein echtes Gemeinschaftsprojekt, von dem am Ende alle bei HANSA-FLEX profitieren“, freut sich Edwin Maringka, Bereichsleiter Materialwirtschaft.

Neuer Standort und Ausbau mobiler Services

Die HANSA-FLEX Landesgesellschaften entwickeln sich gut und erweitern ihre Reichweite. In Koper (Slowenien) und in Khashuri (Georgien) wurden neuen Niederlassungen eröffnet. Neue Fahrzeuge des mobilen Hydraulik-Sofortservice wurden in Graz (Österreich) und im französischen Gemenos in den Dienst gestellt.

 

Zudem verstärkte sich die mobile Flotte in La Rochelle (Frankreich). Auch in Deutschland werden die mobilen Services weiter ausgebaut: Am Standort Vogelsdorf vor den Toren Berlins verfügt der HANSA-FLEX Fluidservice seit Kurzem über ein weiteres voll ausgestattetes Servicefahrzeug zur Prävention, Erkennung und Behebung ölbedingter Maschinenprobleme beim Kunden vor Ort. Ein weiteres Fluidservicefahrzeug wird am Standort Dägeling eingesetzt.

Ein Rundum-Blick hinter die HANSA-FLEX-Kulissen

Haben Sie sich auch schon einmal gefragt, wie der Arbeitsalltag bei HANSA-FLEX wohl aussieht?

 

Uns ist bewusst, dass nicht nur Hydraulik & Co. komplexe Themen sind, sondern dass auch nicht immer auf der Hand liegt, was unsere Kollegen in den verschiedenen Berufsfeldern bei HANSA-FLEX für wichtige und spannende Aufgaben haben. Gerade angehende Auszubildende haben oft keine rechte Vorstellung davon, was sich hinter den allgemeingehaltenen Berufsbezeichnungen verbirgt oder warum sie sich gerade bei HANSA-FLEX bewerben sollten.

 

Das wollen wir ändern!

 

Deshalb haben wir acht unserer Kollegen bei ihrer Arbeit bzw. ihrer Ausbildung begleitet. Dank der innovativen 360°-Video-Technologie können Sie nun einen Blick in alle Richtungen werfen und HANSA-FLEX sowie eine Handvoll seiner (Ausbildungs-)Berufe und Services aus einer neuen Perspektive entdecken. Einen Überblick über alle Videos gibt's hier und auf unserem YouTube-Kanal.

 

Unser Tipp: Um die eindrucksvolle Wirkung der 360°-Technologie vollends ausschöpfen zu können, verwenden Sie am besten Ihr Smartphone oder Tablet in Verbindung mit einem VR-Cardboard oder einer VR-Brille. So fühlt es sich an, als wären Sie mittendrin statt nur dabei. Einen Rundum-Einblick in die HANSA-FLEX Welt können Sie aber auch auf Ihrem PC genießen. Klicken Sie sich hierfür einfach mit Ihrer Maus durch das Video. Aktivieren Sie zusätzlich noch, wenn möglich, die höchste Auflösung (4K), um kein Detail zu verpassen. 

HANSA-FLEX Start(er) beim B2Run 2019

Gestern startete HANSA-FLEX mit 40 Läufern bei optimalem Laufwetter in die Firmenlaufmeisterschaft. Als eines von rund 500 Unternehmen konnten wir uns mit einem starken 16. Platz in der Gesamtwertung behaupten - im Vorjahr war es noch der 30. Platz.

 

Unsere drei schnellsten Kollegen liefen die Strecke von 6,3 km in weniger als 27 Minuten.

 

Ein ganz besonderes Highlight war in diesem Jahr, dass wir im Namen von HANSA-FLEX einen der Starts einläuten durften. Mehr Eindrücke gibt's in unserem Aftermovie auf Facebook.

Mehr Platz für Mensch und Biene

Seit den ersten Anfängen in einer Garage 1991 konnte sich die Niederlassung Hennigsdorf über stetiges Wachstum freuen. Während Kundenanforderungen und -aufträge über die Jahre hinweg konstant anstiegen, nahm im Gegenzug dazu jedoch der zur Verfügung stehende Platz immer weiter ab. Nach einer ersten Erweiterung im Jahr 2000 konnten die HANSA-FLEX Mitarbeiter am 11. Mai ihre 300 m² große neue Lagerhalle gemeinsam mit Kunden feierlich eröffnen. Doch hier gibt es nicht nur mehr Platz für Waren, sondern auch für kleinere Erdenbewohner: die Bienen.

 

So wurden im Außenbereich der Halle acht Bienenbäume sowie bienenfreundliche Hecken wie Kirschlorbeer oder Besenginster gepflanzt. Diese blühen zu unterschiedlichen Jahreszeiten, sodass die fleißigen Bienchen das ganze Jahr über Nahrung finden können. Gemeinsam mit den Schülern einer Schulklasse der Hennigsdorfer Grundschule Nord - die kurzerhand ihren Unterricht in die neue Lagerhalle verlegt hatte - und einem lokalen Imker wurden diese Pflanzen getauft.

 

Die Kinder erhielten als Gastgeschenk vom Imker eigens hergestellten Honig, dessen Gläser mit dem Logo der bundesweiten Initiative "Made in Germany - Made by Vielfalt" beklebt waren. So sollte den Schülern nicht nur vor Augen geführt werden, dass HANSA-FLEX Vielfalt in all seinen Formen unterstützt, sondern dass wir alle vor allem eines von den Bienen lernen können: Sie leben ein friedliches, freundliches Miteinander. 

Besucherrekorde und Innovationen auf den Leitmessen

Volle Stände, gute Stimmung, viele Aufträge und zahlreiche hochwertige Kontakte – die großen Leitmessen im Frühling sind für HANSA-FLEX hervorragend verlaufen. Sowohl auf der Hannover Messe (1. bis 5. April) als auch auf der bauma in München (8. bis 14. April) konnte das Messeteam ein durchweg positives Feedback und neue Besucherrekorde auf dem HANSA-FLEX Messestand vermelden.

 

Beide Messen präsentierten sich in diesem Jahr internationaler als je zuvor und berichteten über einen besonders hohen Anteil an ausländischen Besuchern. So verzeichnete die Hannover Messe unter ihren insgesamt 215.000 Fachbesuchern erstmals ein Anteil von knapp 40 % internationaler Gäste. Zur „Rekord-bauma“ reisten sogar über 250.000 der insgesamt 620.000 Fachbesucher aus dem Ausland nach München an. 

 

Dem hochkarätigen Publikum wurde bei HANSA-FLEX eine ganze Reihe von Neuheiten geboten. Eines der Highlights war die innovative SRS-Paraschelle, eine modular aufgebaute Halterung zur vereinfachten werkzeugfreien Montage von Rohr- und Schlauchleitungen. Sie stieß auf ebenso positive Resonanz und großes Interesse wie die Weiterentwicklungen im Schlauchmanagement My.HANSA-FLEX oder die Einbindung von RFID-Technologie zum berührungslosen Auslesen von X-CODE-Schlauchkennzeichnungen.

 

Dementsprechend hochzufrieden zeigte sich Matthias Henke, Bereichsleiter Vertrieb und Marketing der HANSA-FLEX AG mit den zwei rundum gelungenen Messeteilnahmen. „Unter dem Strich haben sich für uns zahlreiche hochinteressante Aufträge und Anfragen sowie diverse hochwertige und spannende Kontakte ergeben. Darüber hinaus hatten wir auf unserem Stand eine wirklich überragende Stimmung, für die ich allen Beteiligten noch einmal ein herzliches Dankeschön aussprechen möchte.“

Kleiner Werder-Fan mit großem Auftritt

Bildnachweis © Carsten Heidmann
Bildnachweis © Carsten Heidmann

Jubelstimmung, Rasenduft, Fußballstars hautnah: einmal in das Weserstadion einlaufen wie die Profis - ein Wunsch vieler kleiner Fußballfans. HANSA-FLEX ermöglichte dem 8-

jährigen Leonel (erstes Foto links zu sehen), einem Mitarbeiterkind, diesen Fan-

traum. Der Sohn von Viktor Lipps (Zentrale) wurde als "Referee Kid" ausgelost. Bei der spannenden Werder-BVB-Partie am vergangen Samstag, die 2:2 ausging, durfte er an der Hand des Linienrichters einlaufen.

 

Gerne würde er nochmal dabei sein - sein Einlauftrikot mag er seitdem gar nicht mehr ausziehen. 

 

Wir freuen uns sehr, dass Leonel so viel Spaß hatte!

HANSA-FLEX räumt Gewerbegebiet Mahndorf auf

Windeln, Lebensmittelverpackungen, Radkappen, Lackeimer, … - die Liste könnte man nahezu unendlich ausführen. Das Ergebnis unserer zweiten Teilnahme an der Müllsammelaktion "Bremen räumt auf" ist befremdlich und eindrucksvoll zugleich – so haben wir als eines von 61 Unternehmen an der Aufräumaktion der Umweltinitiative teilgenommen und mit rund 30 Säcken zum zweiten Mal zu einem umweltbewussten Miteinander beigetragen.

 

Vielen Dank an alle fleißigen Helfer - im nächsten Jahr sind wir sicher wieder dabei!

 

Über die Initiative

Bremen räumt auf“ ist eine Umweltinitiative, die Bürgerinnen und Bürger für Umweltbewusstsein motiviert. Bereits zum 17. Mal engagierten sich Bremerinnen und Bremer für unsere Stadt und befreiten sie vom Müll. Seit 2002 haben mehr als 205.000 Umweltbewusste über 375 Tonnen achtlos Weggeworfenes gesammelt. Neben öffentlichen Einrichtungen, Privatpersonen, Vereinen und Gruppen nehmen auch Unternehmen teil.

Direkt am Herzschlag der Bauindustrie

Wir bieten beste Plätze in entspannter Atmosphäre.

 

Von heute bis Samstag, den 14. April steht die Messe München ganz im Zeichen der bauma 2019. Auf der Weltleitmesse der Bauwirtschaft treffen sich mehr als eine halbe Million Besucher auf über 600.000 qm Ausstellungsfläche. Mittendrin im spannenden Trubel aus Networking, Business und Innovation freut sich das HANSA-FLEX Messeteam auf Ihren Besuch. Sie finden uns auf dem Stand 808/1 auf dem Freigelände Mitte (FM).

Die Welt schaut nach Hannover, HANSA-FLEX ist live dabei

Auf der HMI präsentieren die Pioniere der weltweiten Industrien neue Spitzentechnologien und HANSA-FLEX ist wieder mittendrin und voll dabei. Wir haben einige Überraschungen für Sie vorbereitet und freuen uns auf Ihren Besuch auf unserem Messestand in Halle 21, Stand F30. Die HMI beginnt am Montag den 1. April und endet am Freitag, den 5. April. Das HANSA-FLEX Eventmobil ist die ganze Zeit vor Ort.

Ein Fazit: Das Ausbildungsabenteuer von Daniel Witzke

Im vergangenen November hat unser Auszubildender Daniel Witzke aus der HANSA-FLEX Niederlassung in Celle einen ganz besonderen Auftrag erhalten: Der angehende Kaufmann im Groß- und Außenhandel im dritten Lehrjahr sollte für zwei Wochen für einen Auslandseinsatz in die Vereinigten Arabischen Emirate reisen. Eine spannende Herausforderung für den 22-Jährigen: „Schließlich bin ich selbst noch 'Schüler', wie kann ich da in einem fernen Land als 'Lehrer' funktionieren?“ Doch rückblickend funktionierte genau das ausgesprochen gut.

 

Daniel wuchs während seines Aufenthalts über sich selbst hinaus und meisterte mit Bravour Herausforderungen wie dem Arbeiten in einer Fremdsprache trotz kräftezehrenden Jetlags und dem Umgang mit einer fremden Kultur, dessen Sitten und Gebräuchen. So unterstütze Daniel seine einheimischen Kollegen nicht nur bei der Optimierung administrativer Abläufe und im Umgang mit SAP, sondern erlebte viele spannende, lustige und unerwartete Abenteuer. 

 

Ende November ist unser Auszubildender wieder nach Deutschland zurückgekehrt. Nach etwas Abstand und Zeit, um die gesammelten Eindrücke zu verdauen, kommt er zu folgendem Fazit: 

Der Einsatz und die Zeit im Allgemeinen haben mich nicht zum ersten Mal in dem Gefühl bestärkt, dass es ein Privileg ist, bei HANSA-FLEX zu arbeiten. Selten findet man eine Unternehmensstruktur vor, die vor globalen Herausforderungen steht, in der aber trotzdem ein für mich bis dato unbekanntes Wir-Gefühl vorherrscht, über Landes- und Kulturgrenzen hinweg. (…) Reflektiere ich diese Zeit nun, ist mein Grundeindruck über diesen Einsatz in den Vereinigten Arabischen Emiraten überwältigend positiv. Selbst bei langem Überlegen gibt es keinen Aspekt, der mir negativ in Erinnerung bleibt. (…) Die Erfahrungen, die ich in den zwei Wochen gesammelt habe, sind für mich von großem Wert.

Wer nun neugierig geworden ist und gerne mehr über Daniel und sein Ausbildungsabenteuer in den Vereinigten Arabischen Emiraten erfahren möchte, kann seine ausführlichen Berichte auf unserer Facebook-Seite in Ruhe nachlesen.

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.