April

Musikalische Sponsorings

Musikalische Förderung für Anfänger und Profis

Die Stadt Bremen hat viele erstklassige Orchester vorzuweisen – mit bekannten Musikern, die auf der Bühne zu Haus sind. Das kleine Weserorchester hingegen konzentriert sich nicht auf die Profis, sondern widmet sich kleinen, unerfahrenen Nachwuchsmusikern, die ihr Können auch gerne einmal vor Publikum unter Beweis stellen wollen. Rund 40 Schüler verschiedener Privatmusiklehrer kommen im kleinen Weserorchester zusammen und sammeln gemeinsam nicht nur Bühnenerfahrung, sondern lernen auch, miteinander zu spielen und aufeinander zu hören. Mit 1.000 Euro hat die HANSA-FLEX Stiftung diesen Verein für Bremens Nachwuchsmusiker unterstützt.

 

Doch auch ein weiteres, besonderes Projekt wurde gefördert. Dieses war von Anfang an eines der Herzensprojekte von Firmengründer Joachim Armerding: Die Deutsche Stiftung Musikleben gehörte zu den ersten Projekten, welche die HANSA-FLEX Stiftung kurz nach ihrer Gründung im Dezember 2012 unterstützte. Eine Verbindung, die bis heute aufrecht gehalten wird. Denn auch im vergangenen Jahr unterstütze die HANSA-FLEX Stiftung die Deutsche Stiftung Musikleben wieder. Dieses Mal mit einer Spende von 3.500 Euro. 

Die Deutsche Stiftung Musikleben setzt sich unter der Schirmherrschaft des deutschen Bundespräsidenten intensiv für die Förderung des musikalischen Spitzennachwuchs ein. Rund 300 vielversprechende Stipendiaten zwischen zwölf und 30 Jahren profitieren derzeit von dem umfassenden Förderangebot: Hierzu gehört nicht nur die Ausstattung mit hervorragenden Streichinstrumenten, sondern auch individuelle, langfristig angelegte Patenschaftsprogramme.