Soziales Engagement

Oktober 2019

Unser schnellster Servicetechniker beim OW Cup: Ein Rennbericht

Im September wurde es für unseren Servicetechniker und Motorradrennfahrer Jonathan Bendig wieder ernst. Beim Rennen in Assen (Niederlanden) im Rahmen der holländischen Motorradmeisterschaft, des OW-Cups, maß er sich erneut mit der internationalen Konkurrenz. Bei besten Wetterbedingungen, die ihm fast ein wenig langweilig erschienen, legte er Runde um Runde in Höchstgeschwindigkeiten zurück. Nachdem er die ersten beiden Qualifikationsläufe etwas verkrampft zurückgelegt hatte, konnte Jonathan Bendig dank der Ratschläge eines befreundeten Rennsportexperten seine Technik optimieren und nicht nur kontinuierliche Rundenzeiten ablegen, sondern auch ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen mit einem befreundeten Rennfahrerkollegen für sich entscheiden.

 

Mit dieser Leistung erreichte unser Rennfahrer Platz 15 von 26 und zog ein positives Fazit: Mit der Platzierung sei er zwar nicht völlig zufrieden, jedoch konnte er viel in diesem Rennen über sich und seine Konkurrenz lernen.

 

Wir sind gespannt, wie es für unseren Kollegen weitergeht und freuen uns bereits auf seinen nächsten Rennbericht!

Diese Webseite verwendet Cookies. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.