Soziales Engagement 2021

Januar

Weihnachtsaktion 2020: 55.000 Euro für drei soziale Großprojekte

Mit mehr als doppelt so vielen Stimmen haben Sie wieder gemeinsam entschieden, welches unserer sozialen Projekte die größte Spendensumme erhält. Vielen Dank für Ihre Teilnahme! In diesem Jahr war die Abstimmung zwischen den drei Hilfsprojekten ebenfalls deutlich klarer als noch im letzten Jahr und brachte folgendes Endergebnis:

 

30.000 Euro für ein Wasserversorgungssystem in Guinea

Mit knapp 46 % der Stimmen erhält Ingenieure ohne Grenzen e.V. 30.000 Euro für das Wasserversorgungssystem in Guinea. Ziel dieses Projekts ist es, ca. 500 Menschen im abgelegene Bergdorf Massarankissidou den Zugang zu sauberem, sicherem Trinkwasser zu ermöglichen. 

 

Über den Betrag von 15.000 Euro kann sich BORDA e.V. für die Hygienekonzepte im Himalaya freuen (37% der Stimmen). Die im Hochgebirge gelegene Stadt Leh, im indischen Teil des Himalaya, hat im Winter oft mit eingefrorenen Wasserleitungen und in Folge dessen mit verminderten Hygienemöglichkeiten zu kämpfen. 

 

Mit immerhin noch 17% der Stimmen erhält Viva con Agua e.V. 10.000 Euro für sein Projekt um die Mobile Brunnenbohranlage "Johns Rig" in Äthiopien. Über einen Zeitraum von 8 Jahren werden über 200 Baumaßnahmen im Bereich der Trinkwasserversorgung realisiert. So können auch in den ländlichen Regionen eine sichere Trinkwasserversorgung und der Zugang zu Sanitäranlagen sichergestellt werden.

 

Mehr erfahren

Wir gratulieren allen drei Organisationen recht herzlich zu diesem Ergebnis und wünschen viel Erfolg bei diesen sozialen Vorhaben. Wir werden sie natürlich dabei begleiten und freuen uns, hier und auf unserer Facebook-Seite über die Fortschritte der Projekte zu berichten.