Vielfalt by HANSA-FLEX

Damit unsere Produkte und Services die Anforderungen unserer unterschiedlichen Kunden erfüllen, müssen auch unsere Teams vielfältig und flexibel sein. Gerne stellen wir die Menschen hinter unseren Produkten und Dienstleistungen kurz vor.

P R E S S E M I T T E I L U N G

HANSA-FLEX AG engagiert sich in bundesweiter Initiative gegen Rassismus

 

(Bremen, 10. April 2019) Die HANSA-FLEX AG ist eines von 50 deutschen Familienunternehmen, die sich in einer gemeinsamen Kampagne gegen Rassismus und Diskriminierung engagiert. 

 

Bei HANSA-FLEX ist das Bekenntnis zu Wertschätzung und Respekt ein wesentlicher Bestandteil des unternehmenseigenen Leitbilds. Der Vorstandsvorsitzende Thomas Armerding setzt sich mit großen Nachdruck persönlich gegen jedwede Form von Diskriminierung und Rassismus ein. „Wir bei HANSA-FLEX sind eine bunte Mischung von Menschen und Kulturen aus mehr als 60 Nationen und ein Global Player in 42 Ländern. Gerade in Zeiten, die in beunruhigender Weise von menschenfeindlichem Populismus und politischer Stimmungsmache gegen Minderheiten geprägt sind, möchten wir ein deutliches Zeichen für Toleranz und Weltoffenheit setzen.“ Die Kampagne „Made in Germany – Made by Vielfalt“ ist auf Anregung eines Gesellschafters der Firma Vorwerk entstanden. Neben Vorwerk und HANSA-FLEX beteiligen sich weitere bekannte Unternehmen wie Otto, Henkel, Bahlsen, Brose, Claas, Würth, Lindner und Krone an der Initiative.

 

Zum Auftakt der Kampagne wurden in der letzten Märzwoche Anzeigen in deutschen Tageszeitungen sowie Großflächenplakate in 15 deutschen Großstädten geschaltet. Weitere Maßnahmen liegen in der Verantwortung der Unternehmen. Die HANSA-FLEX AG weist unter anderem auf ihrer Website und in ihrer Kunden- und Mitarbeiterzeitschrift „Hydraulikpresse“ auf die Kampagne hin. Darüber hinaus hat das Hydraulikunternehmen in allen über 200 deutschen Niederlassungen sowie den zahlreichen Produktions- und Verwaltungsstandorten Plakate mit dem Kampagnenmotiv ausgehängt.

Made in Germany – Made by Vielfalt

HANSA-FLEX engagiert sich für Vielfalt und Toleranz und setzt ein Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus.

 

Menschenfeindlicher Populismus und politische Stimmungsmache gegen Minderheiten sind heute in Deutschland, der EU und in vielen anderen Ländern allgegenwärtig. Wir wenden uns mit Nachdruck gegen diese beunruhigende Entwicklung und beteiligen uns an der Kampagne „Made in Germany – Made by Vielfalt“, einer bundesweiten Initiative von 50 renommierten deutschen Familienunternehmen. 

 

Als bunte Mischung von Menschen und Kulturen aus mehr als 60 Nationen und Global Player in 42 Ländern dulden wir in unserer Unternehmensgruppe keinerlei fremdenfeindliches Verhalten. Mit unserer Beteiligung an dieser Kampagne möchten wir auf das Allerdeutlichste positionieren – für Weltoffenheit, Toleranz und Vielfalt und gegen jegliche Art von Hass oder Stimmungsmache gegen Ausländer und Migranten.

 

Leben wir gemeinsam täglich die Vielfalt und lassen wir niemals zu, dass Fremdenfeindlichkeit und Rassismus die Oberhand gewinnen! 

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.